MAT's - Jack Bauer Tatsachen  (1)

 
Jack Bauer schläft mit einem Kopfkissen unter der Pistole.
Jack Bauer arbeitet nicht für die CTU. Er tötet Terroristen, und manchmal darf die CTU ihm dabei helfen.
Mit 3 Jahren kam Jack nicht in den Kindergarten, sondern zum FBI.
Jack Bauer braucht keine Tastatur, er foltert Wikipedia so lange, bis es ihm genau das anzeigt, was er wissen will.
Als Jack Bauer geboren wurde sagte er zur Hebamme: "Die folgenden Ereignisse finden zwischen dem Platzen der Fruchtblase und dem Durchtrennen der Nabelschnur statt."
 Nach einem Treffen mit Jack Bauer hat "Der Joker" nie wieder gelacht.
Nach Kim Bauers Geburt, hat Jack sie 2,5 Jahre lang gefoltert, bis sie angefangen hat zu reden.
Der "Patriot Act" war Jacks Idee.
Jack Bauer hat so viele Terroristen getötet, dass die Nummer 5 auf der von der CIA meist gesuchten Personen-Liste zwischenzeitlich ein 18-jähriger Junge aus Malaysia war, der den Film "Voll auf die Nüsse" runtergeladen hatte.
Wenn die Bush Regierung Osama Bin Laden einfach eine Affäre mit Kim Bauer nachgesagt hätte, wär die ganze Schose längst gelaufen.
Als Jack Bauer geboren wurde, brauchte er keinen Klaps auf den Hintern, er schrie sofort los: " Chloe wo bleibt mein Satelitenfeed?!!"
Wenn es Jack Bauer nicht gäbe, hätte Barrack Obama sich nie getraut zu kandidieren!
Was der Bauer nicht kennt, wird erschossen!!!
Guantanamo existiert nur zum Schutz der Terroristen, weil Jack nicht so weit schwimmen kann.
Jack Bauer hat mal "Wer wird Millionär" moderiert. Alle Kandidaten bekamen die Million, hatten noch alle Joker aber keine Kniescheiben mehr.
In der 8. Staffel treibt Jack es jeweils 6 Stunden mit den Desperate Housewives